TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Meldungen

Fernsehakademie vergibt ab 2013 eigene Fernsehpreise

Die im Dezember 2010 gegründete "Deutsche Akademie für Fernsehen" wird 2013 erstmals eigene Preise vergeben – auch in der Sektion „Filmeditoren“

30.09.2011

Die Organisation, der derzeit 350 Mitglieder aus 18 Berufsgruppen angehören, wird die Auszeichnungen für hervorragende Einzelleistungen in deutschen Fernsehproduktionen vergeben. Weder Nominierte noch Preisträger müssen Mitglied der Akademie sein. Die Kategorien entsprechen den Sektionen der Akademie, in der Kategorie Schauspiel wird zwischen Haupt- und Nebenrolle unterschieden.

Vorschlagsberechtigt sind alle Mitglieder der Akademie. Über Vorauswahl und Nominierungen entscheiden die jeweiligen Sektionen. Über die Preisvergabe entscheiden alle Mitglieder der Akademie. Weder Nominierte noch Preisträger müssen Mitglied der Akademie sein.

Der Akademie-Vorstand erklärt: "Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern fehlte bislang in Deutschland ein vom professionellen Know-how der Fernsehschaffenden bestimmter Fernsehpreis. Unabhängig von pädagogischen und politischen Interessen sowie Sender- und Verlegereinflüssen werden die Fernsehmacher selber die herausragenden Leistungen ihrer Berufskollegen würdigen und auszeichnen."

Weitere Informationen: http://www.deutscheakademiefuerfernsehen.de