TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Meldungen

Der Schnittmeister für den Film

Der Schnitt bestimmt, ob ein Film funktioniert: Zuständig dafür sind Filmeditoren. Wichtig, aber schlecht bezahlt. Ihr Joballtag im Beruf der Woche.

11.07.2011

In letzter Zeit mal wieder einen richtig guten Film gesehen? Natürlich, die Leistungen von Schauspielern und Regisseur sind wichtig. Aber hinter den Kulissen werkeln noch ganz andere, die für den Erfolg eines Films verantwortlich sind: die Filmeditoren. Sie sind für den Schnitt zuständig und werden darum auch Monteure oder Schnittmeister genannt. Auch wenn nur die wenigsten Zuschauer bewusst darauf achten: Der Schnitt bestimmt, ob ein Film funktioniert oder nicht.

"Die wenigsten wissen, wie viel Arbeit in einem Film steckt, geschweige denn, wer die Arbeit macht", sagt Claudia Gleisner vom Vorstand des Bundesverband Filmschnitt Editor e.V.

Vollständiger Artikel unter www.zeit.de