TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Meldungen

DER GUTE TON BEI FILMPLUS

Filmplus freut sich über die Kooperation mit dem erstmalig stattfindenden Forum für Tongestaltung

13.09.2011

Nach der Öffnung des Förderpreises Schnitt für Nachwuchseditoren aus Österreich und der deutschsprachigen Schweiz, gibt Filmplus eine zweite wichtige Neuerung für das diesjährige Forum für Filmschnitt und Montagekunst (25.-28.11.2011) bekannt. Die neue Kooperation mit dem 1. Forum für Tongestaltung, das am 28.11.2011 ausgerichtet wird, schafft gebührende Aufmerksamkeit für den Filmton und verweist auf das Zusammenwirken von Filmschnitt und Tongestaltung.

Die Tonebene hat einen fundamentalen Einfluss auf das Kinoerleben – dies wollen wir einem interessierten Publikum näher bringen und würdigen“, erklärt Lothar Segeler, der Initiator des Forums für Tongestaltung.

Im Mittelpunkt des Forums für Tongestaltung am 28.11.2011 steht der „Filmpreis für Tongestaltung“, der an Settonmeister, Sounddesigner und Mischtonmeister stellvertretend für das Tonteam vergeben wird. Aus den Filmen mit deutscher Tonbearbeitung mit Kinostart zwischen dem 1.08.2010 und dem 31.07.2011 nominiert im Vorfeld eine Fachjury fünf Filme und wählt einen Preisträger. Das Gewinnerteam präsentiert den Film im Kino und stellt sich in einem Werkstattgespräch dem Publikum zur Diskussion.

Am Nachmittag wird in einer gesonderten Podiumsdiskussion rund um das Thema Filmton intensiv auf die Rolle des Tons im Filmschaffen eingegangen.

Der „Filmpreis für Tongestaltung“ wird im Rahmen der Preisverleihung von Filmplus am Abend des 28.11.2011 im Filmforum im Museum Ludwig vergeben.

Das Forum für Tongestaltung wird gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, unterstützt von der Stadt Köln, der Berufsvereinigung Filmton bvft, dem Verband deutscher Tonmeister VDT und gesponsert von den deutschen Filmtonstudios SoundVision, Torus, Basis Berlin, Ruhrsound, Arri, Konken, Loft, Post-Republic und der Videoproduktion Act.

Weitere Informationen unter: www.forumton.de

Pressemitteilung Filmplus in Kooperation mit Forum für Tongestaltung PDF


Dateien: