TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

FILMPLUS 2016Meldungen

CALL FOR ENTRIES

Köln 08.04.2016

Ab sofort bittet Filmplus - Festival für Filmschnitt und Montagekunst um Einreichungen für den Wettbewerb um die beste Filmmontage in den Kategorien Spiel- und Dokumentarfilm sowie Förderpreis. Die Einreichfrist endet am 31. Mai 2016 (Langfilme) und 30. Juni 2016 (Kuzfilme).

Die Wettbewerbe um den Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm, den Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm (beide mit je 7.500 Euro dotiert) und den Förderpreis Schnitt (dotiert mit 2.500 Euro und ermöglicht durch das Land NRW und die Deutsche Filmakademie) bilden auch in der 16. Ausgabe von Filmplus dessen Herz- und Kernstück.

Für die Langfilme gilt, dass Editoren, die in Deutschland und Österreich leben oder arbeiten, sich mit ihren abendfüllenden Arbeiten bewerben können. Die majoritär deutschen und/oder österreichischen Produktionen müssen zwischen dem 1.6.2015 und dem 31.5.2016 in Deutschland oder Österreich im Kino gestartet sein. Neben den Editoren können auch Produzenten, Verleiher, Vertriebe, Filmhochschulen etc. die Filme einreichen.

Für den 12. Förderpreis Schnitt gilt weiterhin, dass sich Editoren, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz leben, mit ihren Kurzfilmen – nicht länger als 20 Minuten und nicht älter als zwei Jahre – bewerben können. Einreichfrist ist ebenfalls der 30. Juni 2015.

Informationen zu den konkreten Einreichungsmodalitäten, den Anmeldebogen und weitere Informationen findet ihr unter: www.filmplus.de.

Wir freuen uns wieder auf schöne Einreichungen von euch, entweder per Mail, Post oder für Kurzfilme über https://filmfreeway.com/festival/Filmplus.