TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Termine des BFS

ungeSCHNITTen Gespräche mit Filmeditoren

Berlin, an der dffb • BERND EUSCHER spricht mit Anne Fabini über 25 Jahre im Beruf

01.01.70 (k.A.)

Di, 13. Januar, 18 Uhr

Bernd Euscher wird über seine 25 Jahre im Beruf des Filmeditors sprechen. Unter anderem montierte er Filme von Andres Veiel (Winternachtstraum, Balagan), Jan Schomburg (Über uns das All, Vergiss mein Ich), Rudolf Thome, Uli Gaulke, Jeanine Meerapfel, Mathias Glaser, Douglas Wolfsperger uva. 2015 wird der von ihm montierte Dokumentarfilm La Buena Vida – Das gute Leben von Jens Schanze zu sehen sein. Bernd Euscher ist im Kino genauso zu Hause wie im Fernsehen, schneidet sowohl Dokumentar- als auch Spielfilme – es wird einige Ausschnitte aus seinen immer eigenwillig montierten Filmen geben. Zudem soll die Frage im Zentrum stehen, inwiefern man in unserem Beruf seine Karriere planen kann, wie man mit Angeboten und Nachfrage umgeht und trotzdem den Weg geht, den man für sich selbst richtig findet.

Die Gespräche werden von der Filmeditorin Anne Fabini geführt. Sie schneidet seit Ende der 90er Jahre Spiel- und Dokumentarfilme für Kino und Fernsehen. Für ihre Arbeit wurde sie vielfach nominiert, u.a. für den Deutschen Filmpreis Schnitt für Berlin Calling, More than Honey und Houston, für den sie den Preis für besten Schnitt der Deutschen Filmkritik 2013 erhielt.

Ort: Kino der dffb im Filmhaus am Potsdamer Platz, 9. Etage, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Eintritt 5,- €, Angehörige der dffb, Studenten aller Filmschulen und BFS-Mitglieder frei

Die Gesprächsreihe ist eine Zusammenarbeit des Bundesverbandes Filmschnitt Editor und der
Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.